Hybridschaltung

Als 1986 die Münchner Hybrid Systemtechnik GmbH (MHS) seinerzeit von 5 jungen Ingenieuren als "spin off" des Fraunhofer Instituts für Festkörpertechnologie in München gegründet wurde, drehte sich alles um die Hybrid Technik. Daher auch der Name des Unternehmens. Nun, die Technologien und auch die Zeiten ändern sich. Was einmal mit dem Unternehmensziel "Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Komponenten und Geräten für die Hybrid- und SMD-Fertigung" begann, ist heute zu einem vielseitigen und schlagkräftigen Hersteller von innovativen Sensorsteuerungen geworden, der sich wohl mit Recht als einer der europaweit bedeutendsten Hersteller von Systemelektronik für berührungslose Sanitärarmaturen bezeichnen darf.

Sie sind möglicherweise noch nicht mit dem Namen unseres Unternehmens, aber sicherlich schon mit dem einen oder anderen unsere Produkte in Berührung oder beinahe in Berührung gekommen. Sei es, dass Sie sich irgendwo die Hände gewaschen haben und hierbei der Wasserfluss automatisch an- und abgeschaltet wurde oder Sie sich gar in München, Berlin, Frankfurt, Hamburg, … ein Fahrrad der Deutschen Bahn ausgeliehen haben, dessen Schloss mit einem 4-stelligen Code ent- oder verriegelt wurde. In beiden - wenn auch zugegeben sehr unterschiedlichen - Anwendungsfällen waren Sie wohl mit einer MHS Elektronik konfrontiert ohne es zu wissen.

Nun, es stört uns nicht "verdeckt" tätig zu sein, gelten wir doch unter unseren Kunden als so etwas wie ein "Geheimtipp" in Sachen Produktdesign, Elektronikentwicklung und Herstellung.

MHS heute

Heute bedeutet Hybrid für uns die Kombination von Technologien innerhalb eines Produktes und insbesondere die Vereinigung von Sensortechnologie, Mikroelektronik und moderner Lichtquellen. Besonders eindrucksvoll und für jedermann sofort ersichtlich ist die neue Bedeutung des Namensbestandteils Hybrid in unseren einzigartigen TouchLED Technologien wieder zu finden, mit denen wir bis dato noch nicht realisierbare Produkte ermöglichen und die Halbleiterlichtquelle LED sowohl als Leuchtmittel, als auch als Sensorelement verwenden.


Leuchte mit TouchLED


iqua Touch

Neben den inzwischen in 3 Basistechnologien verfügbaren TouchLEDs, reicht unser Produktspektrum von batteriebetriebenen, berührungslosen Sanitärsteuerungen bis hin zu intelligenten Sensoren und Steuergeräten für das berührungslose Schalten und Dimmen von Licht.

Innovative Leuchtmittel auf der Basis von ultrahellen LEDs, allgemeine Steuerungsanwendungen (z.B. "Call a Bike" Fahrradschloss) bis hin zur digitalen Verarbeitung und Auswertung von Drucksignalen im Verbrennungsraum von Ottomotoren ("Klopf-Meß-Erkennungssystem" für BMW Motorenentwicklung) stehen heute auf unserer Produkt- bzw. Aktivitätenliste.

Mit "Geräten zur Hybrid- und SMD-Fertigung" haben wir heute nur noch insofern zu tun, als dass wir eine eigene, vollautomatische SMD-Fertigungslinie besitzen, die es uns - neben unseren anderweitigen vielfältigen inhouse Fertigungstechnologien - ermöglicht, die von uns entwickelten Produkte zu international wettbewerbsfähigen Preisen, umweltfreundlich und made in germany Qualität auch selbst zu fertigen.

Die Stärke unserer Produkte und unseres Dienstleistungsangebots liegt sicherlich in der Kombination von Entwicklung und Fertigung vor dem Hintergrund eines breiten Spektrums an Fertigungstechnologien und weitgehender Automatisierung.

Hinter den zwangsläufig nüchternen Fakten eines Entwicklungsergebnisses oder einer technologischen Realisierung steht aber letztendlich ein Team, das nicht nur in fachlicher Hinsicht kompetent, sondern auch in der Lage ist, das für die jeweilige Aufgabe erforderliche Engagement zu bieten. Von der Idee über die Entwicklung und Fertigung zum marktfähigen Produkt. Dies alles zusammen bietet die MHS heute.
Oder mit anderen Worten:

MHS

UnternehmenLeistungenProdukteReferenzenDownloadTOUCHLEDSImpressumKontakt